Moxa-Therapie


Wärmebehandlung mittels Moxa-Zigarren aus getrocknetem Beifusskraut (Artemisia vulgaris). Durch Abbrennen dieser traditionellen Heilpflanze kann dem Organismus über die Akupunkturpunkte wohltuende Wärme zugeführt werden. Sie wird deshalb insbesondere bei energetischen Kältezuständen eingesetzt. 

Zuständige Ärzte


Weimin Dai
Arzt für traditionelle Chinesische Medizin
CV
QiangQiang Yang
Arzt für traditionelle Chinesische Medizin

FAQ

Soll man sich vor und nach der Akupunktur speziell verhalten?
zurück