Diagnostik / RAC-Diagnostik


Diagnostik

Grundlage für die individuelle Therapie ist stets eine umfassende Diagnostik. Diese besteht aus einer ausführlichen Befragung zu den aktuellen Beschwerden und zum gesamten Befinden sowie einer präzisen Beobachtung einer Vielzahl körperlicher Zeichen. Der Patient wird dabei immer ganzheitlich wahrgenommen.

Besonders aussagekräftig ist die traditionelle Chinesische Zungen- und Pulsdiagnostik. Durch die genaue Betrachtung der Beschaffenheit und Farbe von Zungenkörper und Zungenbelag kann die Art des energetischen Ungleichgewichts erkannt werden.

Mittels einer höchst sensiblen und komplexen Pulsdiagnostik, bei welcher 28 klassische Pulsqualitäten an 6 Taststellen und in je 3 Ebenen unterschieden werden, ergibt sich ein differenziertes Bild über die Energieverteilung in den Meridianen und Organen.


RAC-Diagnostik der modernen Ohrakupunktur

Die Diagnostik der modernen Ohrakupunktur (Aurikulomedizin) basiert im Wesentlichen auf dem sogenannten RAC (“réflexe autonome circulatoire”), einer modernen Form der Pulsdiagnose.

Mit der RAC-Pulsdiagnostik ist es uns erstmals möglich, Störfelder gezielt zu erfassen. Feinste physikalische Reize an Akupunkturpunkten führen zu einer Tonusveränderung des vegetativen Nervensystems und damit zu einer spürbaren Pulswellenveränderung. Lasergeräte, Hochfrequenzgeräte, elektrische Dipole sowie ein grosses Sortiment an Testsubstanzen ermöglichen uns, aussagekräftige und präzise Resultate zu erzielen.


Zuständige Ärzte


Dr. med. Christoph Scholtes
Leitender Arzt FMH
CV
Dr. med. Daniela Berger
selbständig praktizierende Ärztin FMH
CV
Weimin Dai
Arzt für traditionelle Chinesische Medizin
CV
Huiliang Xu
Arzt für traditionelle Chinesische Medizin
CV

FAQ

Gibt es unerwünschte Reaktionen oder Risiken?
Soll man sich vor und nach der Akupunktur speziell verhalten?
Kann die chinesische Medizin mit anderen Therapien kombiniert werden?
zurück